Ausgabe 02/2021

Der neue DB-Fahrplan 2022

Schneller zwischen Metropolen, mehr Bahn in der Fläche

Am Sonntag, den 12. Dezember 2021, ist es wieder soweit: Dann startet der neue Fahrplan 2022. Geschäftsreisende profitieren von einem zusätzlichen, schnellen und nachhaltigen Mobilitätsangebot. Mit allem, was ein Transfer zum Geschäftstermin heute ausmacht: Die Fahrtzeiten zwischen Metropolen verkürzen sich, eine neue Fernverkehrslinie verbindet Münster, Dortmund und Siegen mit Frankfurt und: Alle Fahrten im ICE und IC/EC werden mit 100 Prozent Ökostrom durchgeführt.

Mit dem Fahrplan 2022 baut die Deutsche Bahn ihr Angebot deutlich aus. Gleichzeitig schafft die DB mit ihren europäischen Partnerbahnen attraktivere Reisemöglichkeiten ins Ausland. Zwischen München und Zürich kommen die Fahrgäste nochmals 30 Minuten schneller an ihr Ziel. Neue Nachtzugverbindungen verbinden 15 deutsche Städte mit dem europäischen Nachtzugnetz.

Die Angebotsausweitungen in der Übersicht:

  • Zahlreiche neue Sprinter machen dem Flugzeug Konkurrenz
    Auf acht der zehn stärksten innerdeutschen Flugstrecken bietet die DB eine schnelle und umweltfreundliche Alternative zum Flugzeug
  • Neue Fernverkehrslinie zwischen Hessen und NRW
    Für Reisende ergeben sich zwischen Dortmund/Münster, Siegen und Frankfurt zahlreiche neue Reisemöglichkeiten ohne Umstieg.
  • Dank mehr Direktverbindungen schneller ans Ziel
  • Mehr internationale Verbindungen im Europatakt
    München - Zürich nochmals 30 Minuten schneller,
    neue Railjet-Verbindung bringt Reisende umsteigefrei von Frankfurt an den Bodensee und weiter in die Region Vorarlberg.

Weitere Detailinformationen entnehmen Sie bitte der Presseinformation.