Ausgabe 03/2020

Podcast auf Reisen

Nicht ohne meinen Podcast!

 

Podcasts erfreuen sich wachsender Beliebtheit und finden vermehrt Einzug in unseren Alltag – auch auf Reisen! Was Anfang der 2000er Jahre mit einer kleinen Gemeinschaft begann, die sich überwiegend um sich selbst drehte, wurde schnell für eine steigende Hörerzahl interessant. Einen großen Schritt in der Podcast-Geschichte tat 2015 Apple durch die Integration des Mediums bei iTunes, die den Zugang zu einem Massenpublikum bedeutete. Die wachsende Fangemeinschaft findet sich auch in Deutschland: Laut einer aktuellen Umfrage des Digitalverbands Bitkom hört jeder vierte Deutsche, das sind 26 Prozent, Podcasts – im Vorjahr waren es nur 22 Prozent. Mit der steigenden Zuhörerschaft wächst auch die Vielfalt der Angebote: Von Nachrichten und Politik über Film und Fernsehen bis hin zu Sport, Freizeit und Comedy reichen die Themenfelder. Auch Music-Podcasts und Sendungen zu den Bereichen Wissenschaft, Bildung und Reisen werden immer beliebter. Hier kommen ein paar Empfehlungen für vor, nach und während der nächsten Reise.

 

Rund ums Reisen-Podcasts

„Reise vor 9“ (jetzt hier kostenlos hören) informiert Reiseprofis in drei Minuten zu den aktuellen Top-News. Insbesondere während der momentanen Corona-Pandemie sind zum Beispiel Geschäftsreisende auf die neuesten Infos angewiesen. „Reise vor 9“ trägt nicht nur stumpf vor, sondern ordnet auch ein: Zum Beispiel, dass die Aussetzung der pauschalen Reisewarnung für Drittstaaten bedeutet, dass trotzdem, je nach Infektionsrisiko, immer noch Reisewarnungen für einzelne Länder bestehen. Der Podcast des VDR, Deutschlands GeschäftsreiseVerband, geht noch genauer ins Detail. Hier wird zum Beispiel mit dem Abteilungsdirektor Sicherheitsmanagement der KfW Bankengruppe, Thomas Jehmlich, über sicheres Reisen in Corona-Zeiten diskutiert oder mit kritischem Blick auf den Abgesang von Geschäftsreisen durch einige Medien geschaut.

 

Fortbildung für Führungskräfte & Freelancer

Auf Reisen ist nicht immer die Ruhe, der Platz und die Internetverbindung da, um den Laptop aufzuklappen und Word, Excel, Outlook & Co zu bedienen. Eine klasse Alternative sind da Coaching-Podcasts, die einen trotzdem beruflich voranbringen. Zu Themen wie Unternehmensführung, Mitarbeitermotivation oder auch Zeitmanagement spricht zum Beispiel Bernd Geropp in seinem Podcast „Führung auf de Punkt gebracht“ mit Persönlichkeiten wie Frank Thelen, Headhuntern, Unternehmern und Coaches. Mit OMR-Stempel versehen ist der Podcast „Free|Talent“ mit Daniel Barke. Dort finden Start-ups und ihre Gründer und Gründerinnen wertvolle Tipps zu den Arbeitnehmern, Konsumenten und dem Zeitgeist der Gegenwart und Zukunft. Philipp Maderthaner stellt im gleichnamigen Podcast ganz konkrete Fragen und geht diesen auf den Grund: „Was braucht perfekte Werbung?“, „Wie stelle ich das perfekte Team zusammen?“ oder „Wie finde ich meinen USP in einem umkämpften Markt?“

 

Inspiration über den Wolken

Warum nicht die Reisezeit nutzen, um sich ganz neu inspirieren zu lassen – zum Beispiel von Rapper, Coach und Wahl-Buddhist Michael Sebastian Kurth alias Curse. Vom Blick auf die Arbeitswelt, das Team und die äußeren Bedingungen geht es hier um das Innere. Curse spricht darüber, wie man sicher selbst richtig hinterfragt, wie Neugier uns durchs Leben helfen kann und wie uns eine Fliege das Meditieren beibringen kann. Eine Sammlung von Podcasts zu vielen weiteren Lebenshilfe-Podcasts finden Sie hier.

 

Reise-Romane für Lesemuffel

Wer sich auf der Reise einfach unterhalten lassen und dem Alltag entfliehen möchte, findet reichlich Angebot in der Sparte Unterhaltungs-Podcasts. Hier können Hörer einfach die Augen schließen und sich unterhaltsame Reisezeit gönnen.