Ausgabe 02/2021

#TogetherAgain

Reisen in die USA seit 8. November 2021 endlich wieder möglich

Amerika ist und bleibt das Land der ganz großen Reisepläne. Vom tropischen Regenwald im Pazifischen Nordwesten über die Naturwunder im Südwesten bis zur Ikone unter den Metropolen dieser Welt, New York: In Amerika erwartet Reisende eine unglaubliche Vielfalt.

Seit 8. November 2021 können Sie die Beziehungen zu Ihren Geschäftspartnern wieder persönlich weiterentwickeln. Über die Lufthansa Drehkreuze Frankfurt und München erreichen Sie 17 Ziele in den USA. Lufthansa freut sich, Sie bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen.

 

Wer darf einreisen?

Reisende aus dem europäischen Schengen-Raum sowie aus Großbritannien, Irland, Brasilien, China, Indien, Iran und Südafrika, die vollständig mit einem von der WHO zugelassenen Impfstoff geimpft sind, und die einen negativen Covid-19-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist, dürfen wieder uneingeschränkt in die USA einreisen.

Zusätzlich können auch geimpfte Reisende aus Nicht-Schengen-Ländern wieder über Deutschland, Österreich, die Schweiz und Belgien in die USA fliegen, sofern die Anforderungen sowohl für den Transfer als auch für das Zielland erfüllt sind.

 

Tipps für Ihre Reisevorbereitung

Bequem, stressfrei und unbesorgt zu Ihrem Geschäftstermin starten - hier einige Lufthansa Tipps für eine optimale Reisevorbereitung:

 

Digitale Dokumentenprüfung nutzen

Lassen Sie die für die USA Einreise erforderlichen coronabezogenen Reisedokumente (Impfnachweis, Nachweis eines negativen Covid-19-Tests und „Passenger Disclosure and Attestation“-Formular) vor Reiseantritt vom Lufthansa Health Entry Support Center überprüfen. Nach erfolgreicher Prüfung kann beim Check-in direkt die digitale Bordkarte ausgestellt werden.

Bitte beachten Sie: Die Dokumente können frühestens 72 Stunden und spätestens 12 Stunden vor Abflug zur Prüfung bei Lufthansa hochgeladen werden.

 

Online einchecken

Reisende können bequem von zu Hause oder von unterwegs ab 23 Stunden vor Abflug online über die Websites oder App der Lufthansa einchecken. So vermeiden Reisende nicht nur mögliche Kontaktpunkte am Flughafen, sondern können auch frühzeitig den gewünschten Sitzplatz auswählen.

 

Gepäck an einem Gepäckautomaten abgeben

Passagiere, die bereits im Besitz einer Bordkarte sind, können an vielen Flughäfen ihr Gepäck an den Gepäckautomaten selbst aufgeben – und so Warteschlangen an den Check-in Schaltern vermeiden.

 

Weitere Tipps für einen entspannten Reisestart:

  • Prüfen Sie vorab die Gültigkeit aller relevanten Einreisedokumente (z.B. ESTA) und führen Sie diese während der gesamten Reise mit sich.
  • Nehmen Sie das ausgefüllte und ausgedruckte „Passenger Disclosure and Attestation“-Formular mit.
  • Ob Reisedokumente oder Check-in – mit den Lufthansa Online-Services erledigen Sie alles Wichtige vor dem Flug. So sparen sie Zeit am Flughafen und gelangen ganz entspannt und unbesorgt an Ihr amerikanisches Ziel.